+++  25. 01. 2022 Termine der ev. Kirchengemeinde  +++     
 

Hochwasser am 29.07.2014

Das Unwetter mit Starkregen hat in der Nacht zum 30.07.2014 in Burgschwalbach zu einem Großeinsatz der Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Hahnstätten gesorgt. Die Ortsgemeinde ging buchstäblich im Palmbach unter. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Burgschwalbach, Zollhaus, Mudershausen, Hahnstätten, Lohrheim und Oberneisen waren im Einsatz, um gegen die Wassermassen anzukämpfen. Gegen 21.15 Uhr erreichte die Hochwasserwelle des Palmbachs, ausgelöst durch den Starkregen und die teils enge, steile Topografie des Bachtals, Burgschwalbach. Binnen kürzester Zeit trat das sonst friedliche Rinnsal weit über seine Ufer,entwickelte sich zum reißenden Strom und überflutete den gesamten Ortskern. Zahlreiche Keller und Wohnungen standen unter Wasser.