Frauenchor: Sängerinnen schälten im Akkord

Burgschwalbach, den 28.08.2019

Frauenchor sorgte auch für Gesang beim Kartoffelfest

Burgschwalbach. Langsam geht es auf den Herbst und die Erntezeit zu. Wie in jedem Jahr hatte der Frauenchor Burgschwalbach daher zum Kartoffelfest eingeladen. Der Tag begann mit einem Gottesdienst unter Mitwirkung des Kirchenchores Servatius Limburg-Offheim mit vielen geistlichen Liedern. Darunter ein „Vater unser“, „Du bist heilig“ und „Du stellst meine Füße.“

Dann traf man sich auf dem Dorfplatz neben dem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr mit Blick auf die Burg. Die Mitglieder des Frauenchores hatten sich mächtig ins Zeug gelegt und am Samstag schon eimerweise Kartoffeln geschält und gerieben, denn selbst geriebene Kartoffelpuffer sind im Geschmack nicht zu überbieten. Auch die Kartoffelsuppe und der selbst hergestellte Kartoffelsalat gingen weg – so schnell konnte man nicht schauen.

Gesangsbeiträge durften da natürlich auch nicht fehlen. Den Anfang machte der Kirchenchor Servatius Limburg-Offheim unter der Leitung von Dr. Michael Jung. Sie überbrachten „Good News“, um dann eine Variation von Franz Schuberts „Die launige Forelle“ darzubieten.

Weitere Liedbeiträge kamen von den Palmbachtalern unter der Leitung von Roland Röhlich mit dem Palmbachlied, das nicht fehlen durfte. Sie meinten singend: „Wir sind im Herzen jung“. „Menschen wie wir“ und „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“ schlossen sich an, wie immer von Roland Röhlich selbst begleitet auf dem Akkordeon. Auch der MGV Hahnstätten mit Dirigentin Cornelia Blanche hatte sich angesagt und erfreute die Zuhörer mit „Unter der Linde“, einem dalmatischen Lied, und stieß „Auf das Wohl der Frauen“ an.

Der Frauenchor Burgschwalbach selbst mit Andreas Jung hatte sich Volkslieder wie „Jetzt geh ich ans Brünnele“ und „Ich geh durch einen grasgrünen Wald“ für ihren Vortrag ausgesucht und das alles „Frisch gesungen“. Zur Auswahl standen später auch selbst gebackene Kuchen und Torten. Die Auswahl unter Käse/Mandarinenkuchen, Pfirsichkuchen und Mirabellen mit Streusel und diversen Blechkuchen machten die Entscheidung schwer. Sigrid Baumann

 

Das Kartoffelfest in Burgschwalbach ist in jedem Jahr ein Magnet für Groß und Klein. Foto: Sigrid Baumann

 

 

Foto: Das Kartoffelfest in Burgschwalbach ist in jedem Jahr ein Magnet für Groß und Klein. Foto: Sigrid Baumann