+++  21. 06. 2022 Termine der ev. Kirchengemeinde  +++     
     +++  03. 06. 2022 Grünschnittplatz  +++     
 

Autor stellt Kinderbuch vor

Manfred Kesslers Geschichten vom König Nimmersatt ziehen die jungen Zuhörer in ihren Bann

Kinder sind gute Kritiker. Manfred Kessler jedenfalls stieß beim Nachwuchs auf großen Zuspruch als er jetzt in der Bücherei Burgschwalbach sein Erstlingswerk präsentierte.

BURGSCHWALBACH. Kaum hatte Manfred Kessler bei seiner Lesung einen Reim begonnen, vollendeten ihn seine kleinen Zuhörer schon. Konzentriert lauschten die Kinder in der Gemeindebücherei in Burgschwalbach seinen Geschichten aus dem Buch "Im Land von König Nimmersatt".

Erstmals hat der Künstler, der seit vielen Jahren in der Palmbachgemeinde lebt, ein Buch geschrieben. Zum 30. Geburtstag der Lesestube im Dorf bot sich die richtige Gelegenheit, es vor Publikum vorzustellen. Die Idee kam vor allem bei den Jüngsten sehr gut an. Sie bekamen gar nicht genug von den Erzählungen über den König, der nie ein Maß findet. Ob er sich nach all den negativen Erfahrungen bei seiner Gier doch noch ändert, das verriet der Autor aber nicht. Manfred Kessler las sehr pointiert vor und zeigte auch die schönen Illustrationen in seinem Buch, die von Hildegard Müller stammen. Die Kleinen machten immer wieder Einwürfe dazu und sangen auch kräftig bei den musikalischen Einlagen mit.

Der Künstler ist mit seinem Kindertheater Chapiteau weithin bekannt. König Nimmersatt spielt in seinen Stücken immer wieder eine Rolle. In Reimform hat er die einzelnen Episoden geschrieben. Als die Texte vorlagen, kam der Gedanke auf, daraus ein Buch zu machen. In einer Auflage von 1000 Stück liegt es nun in gedruckter Form vor. Das rheinland-pfälzische Kultusministerium fördert die mehr als 100 Lesungen im Jahr mit 3000 Euro. Der Landtagsabgeordnete Frank Puchtler überbrachte jetzt dazu den Bewilligungsbescheid. Ortsbürgermeister Claus-Harry Becker und Büchereileiterin Hannelore Becker bedankten sich bei Manfred Kessler für den Auftritt zum 30. Geburtstag der Lesestube.    (cde)

Das Buch kann direkt bei dem Autoren bezogen werden Nähere Informationen unter Telefon 06430/929 733.

 

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Samstag, 1. August 2009, Seite 19 (0 Views)

Mit einem Lied stimmte Manfred Kessler die Kinder auf die Lesung ein.  Foto: Debusmann

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Burgschwalbach
Sa, 01. August 2009

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Ortsgemeinde: Zauberhaftes Flair am Fuß der Burg
Heimatverein: Märchenwald soll Abenteuerwelt bekommen
Der Triitopia, der künftig im Märchenwald  für Spannung sorgen soll, ist fast ein zwölf ...