Ortsgemeinde:Hochwasser künftig von Orten fernhalten

Burgschwalbach, den 29.06.2018

Schutz VG Hahnstätten lässt Konzept erstellen

Hahnstätten. Als Reaktion auf die Hochwasserereignisse im Zuständigkeitsbereich der Verbandsgemeinde Hahnstätten in den zurückliegenden Jahren hat der Rat der VG beschlossen, ein entsprechendes Hochwasserschutzkonzept (kurz: HWSK) zu erstellen. Dazu wurde die geplante Maßnahme mit der SGD Nord abgestimmt und an die Firma artec aus Limburg vergeben.

Außer einem günstigen Preis bei der Ausschreibung sprach für artec, dass die Firma bereits ein HWSK für die Ortsgemeinde Burgschwalbach erstellt hat und sich eines für Schiesheim kurz vor der Fertigstellung befindet. In der jüngsten VG-Ratssitzung war zudem zu hören: „Die Arbeiten für beide Projekte wurden auftragsgemäß zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Auch die Kenntnisse der örtlichen Verhältnisse und der Topografie sprechen für das Ingenieurbüro artec.“ Die Kosten belaufen sich auf rund 55 000 Euro, und das Land hat 90 Prozent Fördermittel bereits bewilligt. krf

RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Freitag, 29. Juni 2018, Seite 20

 

Solche Starkregenereignisse wie hier in Burgschwalbach vor vier Jahren veranlassten die Verbandsgemeinde Hahnstätten, tätig zu werden. Foto: Rolf Kahl

RZ Rhein-Lahn-Kreis (Ost) Diez vom Freitag, 29. Juni 2018, Seite 20

 

 

Foto: Foto: Rolf Kahl